Bilanzsteuerrecht

Bilanzsteuerrecht

Dozent: Prof. Dr. Gregor Roth

Inhalt:  Die Vorlesung bietet zunächst eine knappe Einführung in die Grundlagen der Buchführungen und Bilanzierung (Buchungssätze, Konten, GuV, Bilanzbildung). Aufbauend darauf werden eingehend die Handels- und Steuerbilanz behandelt, insbesondere die allgemeinen handelsrechtlichen Ansatz- und Bewertungsregeln und die diesbezüglichen steuerrechtlichen Besonderheiten/Abweichungen (§§ 5 Abs. 2 bis 7i EStG). Neben der Gewinnermittlung nach §§ 4 Abs. 1 und § 5 Abs. 1 EStG wird auch die Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG Gegenstand der Vorlesung sein.

Die Vorlesung beginnt mit einem Überblick über die Gewinneinkünfte über die Gewinnermittlung im Einkommensteuerrecht mit Hilfe des Bilanzsteuerrechts. Das Bilanzsteuerrecht – eines der schwierigsten, interessantesten und wichtigsten Gebiete (so schon Max Lion) – ist dabei trotz seiner Schnittstellen zum HGB originärer Teil des öffentlichen Rechts, genauer des Steuerrechts, der sich mit der ertragsteuerrechtlichen Gewinnermittlung durch Bilanzierung erfasst. Das Bilanzsteuerrecht ist dabei primär – wie eigentlich das gesamte Steuerrecht – eine juristische Disziplin und keine „Spielwiese“ allein für Wirtschaftswissenschaftler.

In der Vorlesung Bilanzsteuerrecht werden dabei zunächst die Grundsätze der doppelten Buchführung vermittelt, um den Studenten einen Einblick in das betriebliche Rechnungswesen zu geben. Anschließend werden die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung näher betrachtet werden, die sowohl bei der handelsrechtlichen als auch bei der steuerrechtliche Bilanzerstellung von Bedeutung sind. Anhand von steuerrechtlichen Fallbeispielen werden anschließend der steuerrechtlich maßgebliche Gewinn sowohl durch Betriebsvermögensvergleich als auch in Form der sog. Gewinn- und Verlustmethode ermittelt.

Status:

  • Wahlfach im SPB 11 (Steuerrecht)

Erwartete Vorkenntnisse: Grundkenntnisse im EStG und ein wirtschaftliches Grundverständnis.

letzte Änderung: 16.10.2018